Das Diorama

Unter Bilder Diorama seht Ihr mein kleines "Fotostudio" um meine Rallycross Modellautos zu fotografieren. Das erste Diorama finde ich leider nicht mehr weil es bei einem Umzug irgendwie verschwunden ist. So ein Modell auf einem Schrank zu knipsen war mir dann doch nichts gewesen und ich fing an.
Was brauchte ich denn alles dazu: erstmal ein Stück Karton, Klebstoff, Sprühkleber, silbernes und braunes Deko-Granulat. Die seitliche Abgrenzung ergibt sich dann später. Der Karton war ja schnell auseinander geklappt und da stand er nun im Zimmer. Als erstes baute ich mir die seitlichen Kerbs. Sie waren einst ein Plastik Röhrchen wo man Kabel durch führen kann. Jedenfalls musste sie zur Hälfte geteilt werden, was sehr schwierig war. Denn das kleine Röhrchen war doch enorm stabil und sträubte sich enorm. Ohne Schraubstock war es schlecht fest zuhalten. Also mit dem Heissluftfön etwas erwärmt und mit dem Cutter Messer zerteilt. Das ging doch wesentlich leichter. Diese zwei Halbschalen klebte ich dann auf den Karton und malte sie Rot-Weiss an. Leider erschienen mir die Kerbs noch etwas zu hoch im Gegensatz zu meinen Modellautos und ich klebte noch mal zwischen die Rot-Weissen Abgrenzungen komplett ein Stück Pappe. Als nächstes habe ich die Kerbs abgeklebt und die Mitte mit Sprühkleber eingenebelt. Das Asphalt Stück streute ich zu erst auf die Pappe und dann kam der Schotter Teil. Beim ersten Diorama hatte ich ja seitlich einen kleinen Wall aus Haftputz, Reifen aus einem Röhrchen und eine Leitplanke aus einfacher Pappe angebracht. Diesmal sollte es etwas anders Zuvor aussehen. Ein Röhrchen in kleine Teile zerteilt und noch mal in der Hälfte durch geschnitten. Die klebte ich an den unteren Rand der Begrenzung. Einen kleineren Streifen Dickeres Klebeband stabilisierte dann noch unten die Röhrchen. Anschließend bemalte ich die Röhrchen mit schwarzer Farbe und das Klebeband mit einem Braun Ton. Das Kiesbett  habe ich dann mit hellerem Deko Granulat bestreut.
Einen geeigneten Hintergrund fand ich dann auch noch, denn das sieht doch viel besser aus als der Karton.
Fertig war meine Foto Grundlage und die Modellautos konnten zum Foto Shooting antreten.

Impressum/Kontakt

Joachim Röder
Bitzweg17 b
63589 Linsengericht-Lützelhausen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet: www.rallycrossmodelle.de / www.jorö.de

Layout based on JYMAL and YAML

powered by hieblmedia.de

Inhaltlich Verantwortlichergemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Joachim Röder (Anschrift wie oben)

Powered by AutocrossGermany

Texte: Joachim Röder und Markus Schumacher (Schumi)

Fotos: Joachim Röder

Logo: Ralf Hofacker www.racpic.com


Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

© www.rallycrossmodelle.de

Alle Rechte vorbehalten.

Nachdruck, Kopie, Aufnahme in Online-Dienste und Internet sowie die Vervielfältigung auf Datenträger (CD-Rom, DVD-Rom usw.) darf nur nach vorheriger Zustimmung von
www.rallycrossmodelle.de und www.jorö.de erfolgen.

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Und noch was zum Schluss ! Vielen Dank an Vossy für die Hilfe bei der alten und neuen Rallycrossmodelle Homepage. Ohne Ihn auch keine Homepage. Auch ein Dankeschön an Ralf für das Logo und seine fantastischen Tipps.

Infos Modellbau

Ich werde immer wieder gefragt, ob ich meine Rallycross- Modellautos verkaufen möchte, aber da werde ich immer mit einem „Leider Nein“ antworten. In diesem Maßstab  (1:43) so ein Modell zu fertigen, ist schon eine Heidenarbeit und es dauert unter Umständen eine lange Zeit. Die Kotflügel-Verbreiterungen sind mit normaler Autospachtel angefertigt und die Heckflügel mit normalem Papier. Die Beschriftung  ist mit einem feinen Pinsel aufgetragen, was eine zitterfreie Hand erfordert. Ich würde es nicht übers Herz bringen, meine Modelle herzugeben, denn ich hänge doch sehr daran und es gibt sie so nur einmal, eben handgefertigt. Leider habe ich auch in den letzten Jahren keine Zeit mehr gehabt, neue Modelle zu bauen und ich weiß auch nicht, ob ich das überhaupt noch einmal anfange? Eine Umschulung und neuer Job, ließen es einfach zeitlich nicht zu. Es stehen zwar noch einige Autos in der Modellbaugarage, aber ich denke, dass sie nicht mehr zum Finish kommen.  Auch die Fotografie habe ich immer mehr entdeckt, was ebenfalls ein riesen Zeitfaktor darstellt. Ebenfalls Berichte für die Zeitungen – z.B. für die Autobild, meine Homepage oder bei einigen Internetseiten mitzuarbeiten.

Joachim

Termine

 Deutsche Autocross Meisterschaft 2017

29./30.04.2017 Höchstädt - ADAC Motodrom
13./14.05.2017 Ortrand -  Am Kutschenberg
03./04.06.2017 Gründau - Gründautalring
17./18.06.2017 Steinbourg - Circuit Soleil (FRA)
08./09.07.2017 Schlüchtern - Ewald Pauli Ring
02./03.09.2017 Siegbachtal - Motodrom Siegbachtal
23./24.09.2017 Cunewalde - Matschenberg Offroad Arena
30.09/01.10.2017 Kesseltal - Kesseltalring

 

Autocross Europameisterschaft 2017

27./28.05.2017 Seelow (D)
03./04.06.2017 Vilkyciai (LTU)
24./25.06.2017 Matschenberg (D)
01./02.07.2017 Nova Paka (CZ)
22./23.07.2017 St. Georges de Montaigu (F)
19./20.08.2017 Prerov (CZ)
26./27.08.2017 Niyrad (H) 
09./10.09.2017 Maggiora (I)
16./17.09.2017 Saint Igny de Vers (F)

 

Deutsche Rallycross Meisterschaft 2017

08./09.04.2017 Lausitzring - Euro Speedway Lausitz
03./04.06.2017 Gründau - Gründautalring
17./18.06.2017 Buxtehude - Estering
09./10.09.2017 Maasmechelen - Duivelsberg - Belgien
23./24.09.2017 Ewald Pauli Ring - Schlüchtern

 
Weitere Termine aus ganz Europa bei AutocrossGermany

Alle Termine ohne Gewähr!

Weitere Beiträge...

  1. Der Jorö